Für alle Schülerinnen und Schüler der Hahnenkamm-Schule, welche auch nach Endes des Unterrichts in der Schule weiter betreut werden sollen, steht die Offene Ganztagsschule zur Verfügung.

Die Offene Ganztagsschule entlastet die Eltern der Schülerinnen und Schüler. Die Hausaufgaben entfallen, die nachmittägliche Versorgung der Schülerinnen und Schüler wird sichergestellt. Die Schule will und kann aber nicht das Elternhaus ersetzen, sondern allenfalls ergänzen. Eine intensive und enge Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrer und Mitarbeitern der Offenen Ganztagsschule ist unbedingt erforderlich um eine bestmögliche Förderung der Schülerinnen und Schüler zu erreichen. Die Eltern werden deshalb (z.B. bei Schwierigkeiten) in die Offene Ganztagsschule eingebunden.

Betreuungszeiten: Montags bis donnerstags 11.30 Uhr bzw. 13.15 Uhr bis 16.15 Uhr

Heimweg und Fahrtkosten: Die Schülerinnen und Schüler können entweder von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden oder mit Schulbussen fahren.


Die Hahnenkamm-Schule Alzenau hat sich bei der Offenen Ganztagsschule folgende Leitziele gesetzt:

  • Ganzheitliche Förderung jeden Schülers entsprechend des individuellen Entwicklungsstands
  • Wertschätzung eines jeden Einzelnen, Stärkung des Selbstwertgefühls
  • Zulassung persönlicher Lernwege
  • Bestmögliche Vermittlung von Kenntnissen, Fertigkeiten, Arbeitshaltungen und Lerntechniken
  • Vermittlung wichtiger Schlüsselqualifikationen wie Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Ausdauer und Sorgfalt
  • Gleichrangigkeit von Wissensvermittlung und Persönlichkeitsbildung
  • Schaffung eines Raums für Begegnung und soziales Lernen
  • Ermöglichung einer beruflichen und sozialen Eingliederung
  • Möglichkeiten einer sinnvollen Freizeitgestaltung erfahren

Inhalt und Ablauf

Die Offene Ganztagsschule setzt sich aus folgenden Bereichen zusammen:

 

Die Priska Integrations GmbH bietet in der Mensa des nicht weit entfernten Spessart-Gymnasiums Alzenau täglich eine Auswahl von verschiedenen warmen Mahlzeiten an. Die Hauptgerichte kosten pro Tag 3,50€ für Schüler der Klassen 1-4 und 3,70€ für Schüler der Klassen 5-9. Diese enthalten auch eine Suppe und ein Glas Wasser. Der Preis muss von den Erziehungsberechtigten eigens getragen werden.

Nach dem Mittagessen und einer kurzen Pause findet die Hausaufgabenbetreuung statt. Die Anfertigung der Hausaufgaben wird von einer pädagogischen Fachkraft beaufsichtigt und kontrolliert, nötigenfalls wird Hilfestellung gegeben. Aufgrund der Anzahl der Kinder ist eine individuelle Nachhilfe jedoch nicht möglich.

In der Freizeit werden eine Vielzahl von Möglichkeiten angeboten, welche den jeweiligen Interessen und Altersstufen gerecht werden. Zum einen gibt es viele Angebote für freies Spiel und sportliche Betätigung. Bei schlechtem Wetter steht auch die Turnhalle zur Verfügung. Außerdem gibt es pädagogisch angeleitete Angebote, z.B. kreatives Gestalten, gemeinsame Feiern, Entspannungsübungen, Vorlesen,...

Während der gesamten Betreuungszeit wird insbesondere auf das Gruppenklima und die Einhaltung sozialer Regeln im Umgang miteinander und die Vermittlung von wichtigen sozialen Kompetenzen geachtet.


Kosten: Die Betreuung von Montag bis Donnerstag ist kostenfrei. Für das Mittagessen müssen die Eltern aufkommen (3,30€)

Laufzeit: Die Aufnahme des Kindes wird für das gesamte Schuljahr fest vereinbart.

Ansprechpartner: S. Reber (0176/86208448)

Hahnenkamm-Schule, Schwedenstraße 2, 63755 Alzenau