Aktuelle Regelungen, Vorschriften und Maßnahmen in der Corona-Pandemie

Informationen zum Schulbetrieb ab Montag, 09.11.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

nach aktuellem Stand werden die Schulen im Landkreis Aschaffenburg – vorbehaltlich neuer Regelungen durch die Bayerische Staatsregierung oder durch andere, übergeordnete Stellen – ab Montag, den 09.11.2020 wieder - wie vor den Herbstferien - im Regelbetrieb öffnen.

Für die Schulen bedeutet dies, gemäß der Achten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, Präsenzunterricht mit Maskenpflicht auf dem Schulgelände, also auch im Unterricht in allen Klassen.

Ein schönes Wochenende und am Montag einen guten, gesunden Schulstart nach den Ferien.

Weiterlesen ...

Wir sind unabhängige Ansprechpartner

  • für Eltern und Erziehungsberechtigte in Kindertagesstätten
  • für MitarbeiterInnen in Kindertagesstätten
  • für MitarbeiterInnen weiterer Institutionen

 

Wir beraten unabhängig und kostenfrei. Unser Beratung und Diagnostik umfasst

  • Fragen der Erziehung, der Entwicklung und Förderung
  • Fragen bei möglichen Entwicklungsverzögerungen in den Bereichen Sprache / Lernen / emotional-soziale Entwicklung
  • Fragen zur Einschulung in eine Grundschule oder eine Förderschule

 

Unser Ziel

Kinder mit Entwicklungsverzögerungen in ihrer gesamten Entwicklung zu unterstützen und zu begleiten.

 

Zusammenarbeit

Wir arbeiten eng mit weiteren Einrichtungen und Institutionen zusammen, wie

  • der Schulvorbereitenden Einrichtung (SVE)
  • der Frühförderstelle Alzenau
  • dem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ)
  • dem Jugendamt

Zuständigkeit

Unsere Mitarbeiterinnen der MSH sind für alle Kindertagesstätten der Stadt Alzenau zuständig.

 

Mitarbeiterinnen der Mobilen Sonderpädagogischen Hilfe in Kindergärten der Stadt Alzenau:

Frau Häußler und Frau Popp

Hahnenkamm-Schule, Schwedenstraße 2, 63755 Alzenau